Gesundheitsprophylaxe bezieht sich auf Maßnahmen, die ergriffen werden, um Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu verhindern, bevor sie auftreten. Es ist oft einfacher und kostengünstiger, Krankheiten vorzubeugen, als sie zu behandeln, daher ist Prävention ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Hier sind einige Aspekte und Gedanken, welche in den Alltag integriert, dazu beitragen können, die Gesundheit lange zu erhalten. um ein gesundes und erfülltes Leben zu führenden:

  1. Gesunde Ernährung, eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist entscheidend für die Gesundheit.
  2. Regelmäßige Bewegung, körperliche Aktivität ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsprophylaxe. Spaziergänge, Joggen, Schwimmen oder Yoga, um die Fitness zu verbessern und Risiken zu reduzieren.
  3. Stressmanagement wird meistens unterschätzt. Wir wissen, dass Stress kann sich negativ auf die Gesundheit auswirkt. Stress anbauen, Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder Atemübungen in den Alltag integrieren. a, es ist bekannt, dass Stress das Immunsystem beeinflussen kann bzw. messbar beeinflusst. Wenn wir gestresst sind, setzt der Körper Stresshormone wie Cortisol frei, die eine Reihe von physiologischen Reaktionen auslösen. Langfristiger oder chronischer Stress kann das Immunsystem schwächen und die Anfälligkeit für Krankheiten erhöhen. Das vegetative Nervensystem, auch bekannt als autonomes Nervensystem, ist ein Teil des peripheren Nervensystems, das die unbewussten Funktionen des Körpers reguliert und kontrolliert. Es ist für die Steuerung von lebenswichtigen Prozessen wie Herzfrequenz, Atmung, Verdauung, Stoffwechsel, Temperaturregulierung und Stressreaktion verantwortlich. Das vegetative Nervensystem ist in zwei Hauptzweige unterteilt: das sympathische Nervensystem und das parasympathische Nervensystem. Diese beiden Zweige haben oft gegensätzliche Wirkungen und arbeiten zusammen, um das Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten.

Viele Erwachsene entscheiden sich überwiegend selbst einen Yoga-Kurs zu besuchen um etwas für die eigene Fitness zu tun. Hatha Yoga ist die wohl bekannteste Form des Yoga. Angefangen habe ich, Johanna Gerstner, mit 30 Yoga-Schülern an der Volkshochschule Hagenbach, später an der Volkshochschule Neupotz und Kinder-/Teenager-Yoga in Rheinzabern. Die Zahl der Schüler ist seitdem konstant gestiegen. In den Jahren 2006-2016 unterrichtete ich in der Summe durchgehend weit über 100 Yoga-Schüler und 20 Teenager monatlich. 

Gesundheit ist nicht eine Selbstverständlichkeit. Insgesamt unterrichte ich heute Online über 30 Yoga-Schüler in allen Altersstufen. Meine Yoga-Schüler sind seit vielen Jahren sehr konstant und mit Freude dabei. Mein Yoga ist ein kreativ und individuell abgestimmtes Yoga. Konsequente Fort- und Weiterbildung sind für mich ein MUSS und die Voraussetzung für ein anspruchsvolles Yoga auf hohem Niveau. 

Zu Beginn der Einschränkungen durch Corona war es uns wichtig Zeichen zu setzen, eine Meinung haben, dahinter stehn. Online-Yoga mit der Dozentin und Yogalehrerin Johanna  Gerstner,  sowie dem Verein Der Bewusste Mensch e.V. Insgesamt haben wir nun in weit über 3000 Stunden Online-Yoga viel Erfahrung gesammelt. Unser Angebot ist drei Mal wöchentlich (Montag, Mittwoch und Freitag) ein tolles Yoga zu praktizieren und zur Ruhe kommen. Johanna sagt: "Für mich ist YOGA eine Herzensangelegenheit. Ich möchte möglichst vielen Menschen den Zugang einfach dazu eröffnen. Ich unterstützte weit über 20 Jahre das Konzept der VHS in Rheinland-Pfalz. Gesundheit ist nicht eine Selbstverständlichkeit. Ich unterrichte nun seit über 20 Jahren Yoga für alle Altersstufen und meine Yoga-Schüler sind sehr konstant und mit Freude dabei. Mein Yoga ist ein kreativ und individuell abgestimmtes Yoga. Konsequente Fort- und Weiterbildungen sind für mich ein MUSS und Voraussetzung für anspruchsvolles Yoga auf hohem Niveau". 

Unser aktuelles Angebot ist drei Mal pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) ein tolles Yoga praktizieren und zur Ruhe kommen. Johanna sagt: "Für mich ist YOGA eine Herzensangelegenheit. Ich möchte möglichst vielen Menschen den Zugang einfach dazu eröffnen.

Habe ich/ haben wir Ihr Interesse geweckt? Anfragen zu den Events, den Monats-Abos etc. beantworten wir gerne per E-Mail. Wir laden Sie ein, sich auf unserer Homepage umzuschauen und zu informieren. Gerne dürfen Sie mit uns Kontakt aufnehmen, Telefon oder per E-Mail.

Zeichen zu setzen, eine Meinung haben, dahinter stehn. Das gilt in dieser Zeit ganz Besonders ... früher nannte man das "Zivilcourage".

Zivilcourage, wörtlich Bürgermut, bezeichnet den „Alltagsmut“, wie er nahezu täglich in verschiedenen Formen und Situationen von jedem Menschen abverlangt wird. Warum habe ich, Johanna, meine Dozententätigkeit nach über 20-jähriger Dozententätikeit an der Vhs Hagenbach beendet? Ich unterstützte bis zum ersten Semester 2022 das Konzept der VHS in Rheinland-Pfalz." Jedoch aufgrund unschöner interner Vorgänge innerhalb der Verbandsgemeinde, haltlosen Anschuldigungen gegen die langjährige, erfolgreiche Leiterin der VHS Hagenbach, Erni Wölfle, (u.a. Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte, Verletzung der Datenschutzverordnung, ungebührliches und respektloses Verhalten, unprofessionelle Kommunikation, Demütigungen, Abwertungen, Beschneidungen von Kompetenzen usw. usw.) habe ich mich entschlossen, die Zusammenarbeit, alle Aktivitäten mit der Volkshochschule Hagenbach zu beenden. Ich, wir können und wollten ein derartiges Verhalten weder tolerieren oder auch nur im Ansatz akzeptieren. Denn es fehlen einfach nur die Worte um dies zu beschreiben.

Ein sehr guter Presseartikel erschien am 06. Dezember 2022 in der Rheinpfalz. Der Artikel fasst das Chaos, die Führungsprobleme innerhalb der Chefetage der Vhs Hagenbach. Ein cäsarischer, autoritärer Führunsstil, welcher vom Ego angetrieben wird. Ein Leserbrief titelt: "Die gesamte Situation eskaliert weiter" durch die überaus beliebte Bürgermeisterin mit Herz. Siebzehn Dozenten hatten ihren Unmut zu Papier gebracht. Viele davon hatten ihre Beweggründe, nicht mehr für die VHS Hagenbach als Dozenten zur Verfügng zu stehen, direkt an die Verbandsbürgermeisterin Fleisch geschickt. Einsicht, Führung, Miteinander ... komplette Fehlanzeige. In einer Phase der Selbstreflektion hätte Fleisch sich die Frage stellen können: "Was habe ich denn hier falsch gemacht"? Das wäre eine Option gewesen um Antworten auf diese Frage zu erhalten. Jedoch beklagt sie sich nun, dass niemand mit ihr das Gespräch gesucht hatte. Im Umkehrschluss, diese siebzehn ihr namentlich bekannten Dozenten und Dozenten zu einem Gespräch oder einem Gedankenaustausch einzuladen, erfordert jedoch flexibles Denken und Handeln, Größe und entbehrt nicht einer gewissen Kritikfähigkeit."

Im soziologischen Sinne beschreibt Mobbing oder Mobben psychische Gewalt, die durch das wiederholte und regelmäßige, vorwiegend seelische Schikanieren, Quälen und Verletzen eines einzelnen Menschen durch eine beliebige Art von Gruppe oder Einzelperson definiert ist. Zu den typischen Mobbinghandlungen gehören u. a. Demütigungen, Verbreitung falscher Tatsachenbehauptungen, Zuweisung sinnloser Aufgaben und anderweitiger Machtmissbrauch, Gewaltandrohung, soziale Exklusion oder eine fortgesetzte, unangemessene Kritik an einer natürlichen Person oder ihrem Tun, einer Tyrannei bzw. einem unmenschlichen und rücksichtslosen Verhalten.