Das Energiefeld des Menschen ist in der Zwischenzeit kein Mythos mehr. Dies leistet Methoden wie der Bioresonanz enormen Vorschub. Neuste Geräte aus der Weltraumforschung revolutionieren derzeit die Medizin. Eine spannende Zeit kommt auf uns zu, in der es möglich sein wird, Krankheiten zu erkennen und zu behandeln, bevor sie sich manifestieren können. Auch für die Schulmedizin ist es an der Zeit, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken und die Forschungsergebnisse in die Praxis zu integrieren.

Die Welt, die wir uns erschaffen haben, ist das Produkt unseres Denkens. Sie kann nicht geändert werden, ohne dass wir unser Denken ändern. Albert Einstein

Bioresonanz ist eine alternative medizinische Behandlungsmethode, die auf der Annahme beruht, dass der menschliche Körper ein elektromagnetisches Feld erzeugt und empfängt, und dass Ungleichgewichte oder Krankheiten im Körper durch Störungen dieses Feldes verursacht werden können. Die Bioresonanztherapie zielt darauf ab, diese Störungen zu identifizieren und zu behandeln, indem sie die natürlichen elektromagnetischen Schwingungen des Körpers nutzt.

Die Grundidee hinter der Bioresonanz ist, dass jeder Organismus und jedes Organ ein charakteristisches elektromagnetisches Schwingungsmuster hat, das sich bei Krankheit oder Ungleichgewicht verändern kann. Durch den Einsatz von speziellen Geräten werden diese Schwingungsmuster gemessen und analysiert, um potenzielle Probleme zu identifizieren. Anschließend wird versucht, das Ungleichgewicht durch die Abgabe von korrigierenden elektromagnetischen Schwingungen zu behandeln, um die natürlichen Schwingungen des Körpers wiederherzustellen.

Die Bioresonanztherapie wird oft zur Behandlung einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen eingesetzt, darunter Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, chronische Schmerzen, Verdauungsstörungen, und psychische Probleme. Einige Anhänger der Bioresonanz glauben auch, dass sie zur Entgiftung des Körpers beitragen und das Immunsystem stärken kann.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Wirksamkeit der Bioresonanztherapie wissenschaftlich umstritten ist und viele etablierte medizinische Organisationen und Experten skeptisch gegenüber dieser Behandlungsmethode sind. Es gibt nur begrenzte wissenschaftliche Beweise dafür, dass die Bioresonanztherapie wirksam ist, und einige Studien haben gezeigt, dass die gemessenen elektromagnetischen Signale oft vom Patienten abhängig sind und nicht mit spezifischen Krankheiten korrelieren. Trotzdem wählen manche Menschen diese Methode aufgrund persönlicher Erfahrungen oder Überzeugungen. Es ist jedoch ratsam, jede Art von alternativer Therapie mit einem qualifizierten Gesundheitsdienstleister zu besprechen und ihre potenziellen Risiken und Vorteile zu berücksichtigen.

Schauen wir auf das Bio-Resonanzsystem[1] Delta-Scan®. Es kann den Energiekörper des Menschen vollständig abtasten, so dass man kann so detaillierte Einblicke in den energetischen Zustand erhalten. Da jedes Organ, jede Zelle, jedes Chromosom eine eigene bioenergetische Schwingung besitzt, kann mit dem Delta-Scan® möglicherweise festgestellt werden, ob das Organ oder untersuchte Organsystem Belastungen aufweist.  Ursprünglich für die Raumfahrt und Bio-Physik entwickelt, anschließend für die Medizin nutzbar gemacht und bietet heute völlig neue Möglichkeiten der modernen Diagnostik und Therapie. Das System arbeitet auf Ebene der Zell-Information und kann Prozesse bereits erkennen, bevor sie im Labor oder bei bildgebenden Verfahren nachzuweisen sind. Im morphogenetischen Feld / Informationsfeld oder Energiekörper des Menschen scheinen physische Störungen, parasitärer Befall, biologische Belastungen (Allergien etc.), fehlerhafte Ernährung und sogar emotionale/psychische Belastungen feststellbar zu sein. Vielfach scheint sich das herausfinden zu lassen, bevor sich die Belastungen im physischen Körper störend manifestieren. Damit kann ein Scan/Analyse durchaus eine hervorragende Gesundheitsvorsorge sein.

Mittels feinster Schwingung über den „Sensor-Kopfhörer“ (Infrarot/Magnetwellen) wird der gesamte Körper abgetastet und Abweichungen von dem optimalen Zustand dargestellt. Diese Abweichungen werden dabei z. B. Umweltbelastungen, Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten etc. zugeordnet - und zwar für jedes untersuchte Organ. Ist die Ursache der Abweichung erst einmal erkannt, können sowohl differenzierte als auch gezielte Maßnahmen beginnen. Auch dafür wird Delta-Scan® eingesetzt, so dass eine harmonische Schwingung der Zellen und eine gesunde Kommunikation der Zellen untereinander erreicht werden kann. Der große Vorteil ist, dass man einen präzisen Überblick über den Zustand der Zellen von Kopf bis Fuß erhält. Delta-Scan® unterstützt eine ganzheitliche Betrachtungsweise und erlaubt einen transparenten Einblick in den Gesundheitszustand. Die Menschen werden jetzt immer offener für diese Art der Alternativen, Körper werden nicht nur als Chemielabor betrachtet, sondern als weit vernetztes System, das auf Basis von Informationen und Schwingungen arbeitet.

Delta-Scan® hat aus unserer Sicht nichts mit Esoterik zu tun, denn seit der Quantenphysik wissen wir, dass alles aus Schwingungen besteht und auch der menschliche Organismus einen multidimensionalen Schwingungskörper darstellt. Im alltäglichen Sprachgebrauch klingt der Begriff „Energetisieren“ zwar sehr esoterisch, heißt aber nicht anderes, als die Zellen wieder auf ein optimales Muster einzuschwingen und in die Norm zurückzuführen. 

  1. Sie fühlen sich nicht krank, bemerken aber, dass Sie nicht über 100% Ihrer Energien verfügen können.
  2. Sie bemerken eine offensichtliche Störung im körperlichen Gleichgewicht, jedoch sind eindeutige Ursachen nicht erkennbar.
  3. Sie sind grundsätzlich interessiert, auf welchem Energieniveau Sie und Ihre Organe sich momentan befinden.
  4. DELTA-Scan®, modernste Analyse, Diagnostik und Therapie für IHR Wolhlbefinden.
  5. Erfasst wird das komplette morphogenetische Feld. Es ermöglicht die bildhafte, bildgebende Darstellung aller Organsysteme bis hin zum Nerven- und Lymphsystem, DNA, RNA
  6. Markierung der Organe und des Systems anhand einer Farbskala
  7. uvm.

Quellen:
[1] Delta-Tech.de
[2] Jutta Suffner, Dipl. Ing. Biomedizin Jutta Suffner, Heilpraktikerin, Praxis CoMed-TT
[3] https://www.youtube.com/watch?v=bzcWKjyu9Ys

Grundsätzlich führen wir hier keine Diagnosen, Therapien und Behandlungen im medizinischen Sinne durch. Unsere Unterstützung kann keine ärztliche, psychologische oder physiologische Behandlung ersetzen. Ein Heilversprechen respektive Erfolgsversprechen wird nicht gegeben. Das Delta-Scan® System ist nach dem Medizin Produkte Gesetz (MPG) zugelassen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass die Anwendungen und Analysen sowie auch ihre Wirkungen, in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt sind, noch als bewiesen gelten - jedoch werden erstaunliche Ergebnisse weltweit erzielt. Bei Interesse nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit mir/uns auf - wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.